SCHLAF 💚 Deine wichtigste Energiequelle!


SCHLAF 💚 Deine wichtigste Energiequelle!

Du bist kraftlos, unkonzentriert oder vergesslich? PrĂŒfe als allererstes, ob du ausreichend schlĂ€fst! Im Schlaf regenerieren wir Körper, Geist und Seele.

Die GUTE Nachricht: Dein Körper reagiert sofort.

Du hast festgestellt, du kannst nicht

  • einschlafen
  • durchschlafen
  • ruhig schlafen

Dann nimm dir 3 min fĂŒr die Infos, die ich dir im Video zusammengestellt habe:

Übrigens: Dies ist ein Ausschnitt aus meinem Video-Kurs “Deine 3 Power Geheimnisse 💚”

Du kannst gerade das Video nicht abspielen?

Hier die wichtigsten Infos in KĂŒrze:

  • die meisten Menschen kommen mit 8 h Schlaf am besten klar
  • die wichtigste Schlafzeit ist zwischen 22 und 0 Uhr (Reset)
  • nutze die Zeit in der du liegst zum Entspannen und WohlfĂŒhlen deines Körpers

Wachst du jede Nacht zur gleichen Zeit auf?

Das kann  ein Hinweis auf eine Dysfunktion eines Organs oder Organsystems sein! Darauf können wir gemeinsam individuell eingehen, wenn du magst.

Möglicherweise möchtest du andere zusÀtzliche Tipps?
Dann darfst du gern direkt und unverbindlich Kontakt mit mir aufnehmen.

Manchmal reicht schon ein kleiner persönlicher Hinweis, der dich einer Lösung nÀher bringen kann.

Möchtest du mehr fĂŒr dich tun?

  • Fit bleiben
  • deinen Hobbies nachgehen
  • fĂŒr deine Kinder und Enkelkinder, deine Liebsten da sein?

Der wichtigste Mensch in Deinem Leben bist Du! Bist du bereit fĂŒr ein Upgrade deines WOHL BEFINDENs?

Warum ist Schlaf wichtig?

Noch ein paar ausfĂŒhrlichere Information kannst du hier nachlesen:

Schlaf ist wichtig! Er ist deine wichtigste Energiequelle. Wenn du nicht genug schlĂ€fst, bist du mĂŒde, unkonzentriert und leistungsschwach. Das kann sich auf deine Arbeit, deine Lernleistung und deine Beziehungen auswirken.

Deshalb ist es wichtig, dass du dir genug Schlaf gönnst. Die empfohlene Schlafdauer fĂŒr Erwachsene betrĂ€gt 7-8 Stunden pro Nacht. Aber auch 6-9 Stunden sind in Ordnung.

Vielleicht ist es nicht immer möglich, jeden Tag 8 Stunden zu schlafen. Wenn du aber merkst, dass du mĂŒde bist, solltest du dich lieber frĂŒher hinlegen, als noch ein paar Stunden wach zu bleiben.

Was passiert im Schlaf?

WĂ€hrend du schlĂ€fst, passiert im Körper eine Menge. Dein Gehirn verarbeitet die EindrĂŒcke des Tages und baut neue Erinnerungen auf. Außerdem werden Hormone ausgeschĂŒttet, die fĂŒr dein Wachstum, deine Entwicklung und deine Gesundheit wichtig sind.

Im Schlaf werden auch Giftstoffe aus deinem Körper abtransportiert. Das ist wichtig, um deine Organe und dein Gehirn gesund zu halten.

Was passiert, wenn du nicht genug schlÀfst?

Wenn du nicht genug schlĂ€fst, kann das zu verschiedenen Problemen fĂŒhren, wie zum Beispiel:

  • MĂŒdigkeit
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Lernschwierigkeiten
  • Reizbarkeit
  • Stimmungsschwankungen
  • erhöhtes Risiko fĂŒr UnfĂ€lle
  • erhöhtes Risiko fĂŒr Krankheiten wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Depressionen

Tipps fĂŒr einen guten Schlaf

Hier sind ein paar Tipps, die dir dabei helfen können, besser zu schlafen:

  • Gehe jeden Abend zur gleichen Zeit ins Bett und stehe jeden Morgen zur gleichen Zeit auf. Das hilft deinem Körper, einen Rhythmus zu finden.
  • Schaffe dir ein angenehmes Schlafklima. Das bedeutet, dass dein Schlafzimmer dunkel, ruhig und kĂŒhl sein sollte.
  • Vermeide vor dem Schlafengehen Koffein und Alkohol. Diese Substanzen können deinen Schlaf stören.
  • Mache vor dem Schlafengehen EntspannungsĂŒbungen. Das kann zum Beispiel ein warmes Bad, ein Hörbuch oder Meditation sein.
  • Wenn du nicht einschlafen kannst, gönne doch wenigstens schon mal deinem Körper die Ruhe und spĂŒre, wie angenehm du dich in die Kissen sinken lassen kannst. Wirklich deinen Körper nicht mehr halten, tragen und bewegen musst.
  • Du kannst auch im Bett noch ein paar DehnungsĂŒbungen mit wenig Aufwand machen. Lass mich gern wissen, wenn du dazu ein paar Tipps möchtest!

Schlaf ist ein GrundbedĂŒrfnis

  • Schlaf ist ein GrundbedĂŒrfnis, das genauso wichtig ist wie Essen und Trinken. Wenn du nicht genug schlĂ€fst, schadest du deinem Körper und deiner Gesundheit!
  • Deshalb ist es wichtig, dass du dir genug Schlaf gönnst. Achte auf deine Schlafgewohnheiten und Ă€ndere sie, wenn du merkst, dass du nicht gut schlĂ€fst.
  • Du hast schon vieles ausprobiert, aber Schlaf ist immer wieder ein schwieriges Thema fĂŒr dich. Dann darfst du gern direkt mit mir Kontakt aufnehmen.

Fachlicher Hintergrund

Die Wissenschaft bietet faszinierende Einblicke. WÀhrend du friedlich schlummerst, regeneriert sich nicht nur dein Geist, sondern auch dein Körper. In der Tiefschlafphase steigt die Freisetzung von Wachstumshormonen, die Zellerneuerung und Reparatur fördern. Gleichzeitig stabilisiert sich dein Immunsystem, um dich gegen Krankheiten zu wappnen.

Doch der Schlaf beeinflusst nicht nur physische, sondern auch kognitive Prozesse. Dein GedÀchtnis profitiert enorm von einer qualitativ hochwertigen Nachtruhe. WÀhrend du schlÀfst, festigt sich Gelerntes, und Erinnerungen werden verankert. Die LernfÀhigkeit steigt, da der Schlaf die neuronale PlastizitÀt fördert, was bedeutet, dass dein Gehirn besser in der Lage ist, neue Informationen zu verarbeiten.

KonzentrationsfĂ€higkeit und Reaktionsgeschwindigkeit profitieren ebenfalls von einem ausgeruhten Geist. Schlafentzug hingegen kann dazu fĂŒhren, dass du dich schwerer konzentrieren kannst und deine Reaktionen verlangsamt sind. FĂŒr kreative Denkprozesse ist der Schlaf ebenfalls entscheidend. In den Tiefschlafphasen stĂ€rkt das Gehirn Verbindungen zwischen unterschiedlichen Gedanken und Ideen, was die KreativitĂ€t fördert.

WĂ€hrend des Schlafs durchlaufen die Gehirnzellen verschiedene Phasen, die sich in ihrer AktivitĂ€t und Funktion unterscheiden. Die wichtigste Schlafphase ist die REM-Phase (rapid eye movement), die fĂŒr TrĂ€ume und die Verarbeitung von Erinnerungen verantwortlich ist.

Denke daran, dass der Schlaf nicht nur eine Pause ist, sondern eine aktive Phase fĂŒr die Gesundheit deines Körpers und deines Geistes. Also, gönn dir die wohlverdiente Nachtruhe, um Körper und Geist in Bestform zu halten.

Im Schlaf werden die SelbstheilungskrÀfte aktiviert und gestÀrkt und wir bekommen Anschluss an unser höheres Selbst.

Die SchlafqualitÀt kann durch verschiedene Faktoren beeinflusst werden, darunter:

  • Stress
  • Angst
  • Depression
  • Körperliche Erkrankungen
  • Medikamente
  • UmwelteinflĂŒsse

Wenn du Probleme mit dem Schlafen hast, kannst du dich jederzeit direkt an mich wenden. Wir schauen uns die möglichen Ursachen deiner Schlafstörungen an und finden geeignete Lösungen.

Hol dir deinen entspannten Schlaf zurĂŒck.

Hier sind noch ein paar weitere Tipps fĂŒr einen guten Schlaf:

  • Vermeide am Abend schwere Mahlzeiten und Alkohol.
  • Lass Zigaretten und andere Suchtstoffe weg.
  • Schaffe dir ein entspanntes Abendritual.
  • Mache regelmĂ€ĂŸig Sport
  • am Abend passen ruhige Übungen mit Dehnung sehr gut – 

Hast du Tipps, wie du am Besten in einen ruhigen Schlaf findest? Was ist DIR wichtig, um gut zu schlafen? Lass es mich gern wissen.
Ich freue mich von dir zu hören!
Liebe GrĂŒĂŸe Edda 💚

Edda

Mein Coaching, Training und Mentoring umfasst alle Lebensbereiche. Mein Wissen und mein Erfahrungsschatz sind so groß, weil ich mich mein ganzes Leben lang mit allen Themen der gesunden Lebensweise, Mindset, Energie, Gesundheit und Miteinander in Theorie und Praxis beschĂ€ftigt und angewandt habe. Ich habe drei großartige Kinder aufgezogen, habe einen erwachsenen Enkelsohn und bin zum zweiten Mal glĂŒcklich verheiratet. 2022 bin ich nach Zypern ausgewandert, weil ich schon immer in die Sonne wollte. Der Gesundheit, Energie und Lebensfreude folgend.

Neuste BeitrÀge