Stilles WASSER 💚 Das wichtigste GetrĂ€nk!


Du suchst nach einfachen und preisgĂŒnstigen Lösungen fĂŒr mehr Wohlbefinden und Gesundheit? Dann trinke stilles, klares und – wenn möglich – warmes Wasser.

Wenn du Durst hast, bist du bereits drĂŒber – wusstest du das?

Die GUTE Nachricht: Dein Körper reagiert sofort positiv.

Nimm dir 3 min Zeit fĂŒr die Informationen, die ich dir zum Trinken in diesem Video zusammengestellt habe:

Übrigens: Dies ist ein Ausschnitt aus meinem Video-Kurs “Deine 3 Power Geheimnisse 💚”

Du kannst gerade das Video nicht abspielen?

Hier die wichtigsten Infos in KĂŒrze:

  • Trinke 200 ml stilles, klares, ggf. warmes Wasser aller 2 Stunden!
  • So bist du mit 1,5 bis 2 Litern pro Tag fĂŒr den Normalfall gut versorgt.
  • Bei Sport, heißem Wetter oder körperlicher Arbeit kann es ggf. viel mehr sein.
    Beim Sport gilt die Faustregel
    1/2 Liter pro 1/2 Stunde in kleinen Schlucken trinken
  • KohlensĂ€urehaltiges Wasser muss von der Leber entgiftet werden
  • Nur stilles, klares Wasser kann die Transportfunktion im Körper wahr nehmen

Mehr Informationen zum Wasser trinken

Wasser ist das wichtigste GetrÀnk, das du jemals haben wirst!

Die unscheinbare Heldin

Wasser, unsere stille Heldin des Alltags. Es gibt nichts Erfrischenderes und zugleich so Einfaches wie einen Schluck klares, kĂŒhles Wasser. Manchmal vergessen wir, dass dieses klare GetrĂ€nk mehr fĂŒr uns tut, als nur unseren Durst zu stillen. Wasser ist der Baustein des Lebens. Unser Körper besteht zu einem erheblichen Teil daraus, und um optimal zu funktionieren, benötigen wir eine ausreichende Menge davon.

Der unsichtbare Arzt

Wasser spielt eine entscheidende Rolle in unserem Wohlbefinden. Es reguliert unsere Körpertemperatur, hilft bei der Verdauung, unterstĂŒtzt den Stoffwechsel und fördert die Ausscheidung von Giftstoffen. Wenn du also das nĂ€chste Mal vor dem Spiegel stehst und dich fragst, wie du diese strahlende Haut behĂ€ltst, denk daran: Wasser ist dein unsichtbarer Schönheitsarzt.

Wasser als Detoxmittel

In einer Welt, in der wir von unzĂ€hligen Versuchungen umgeben sind, ist Wasser unser bester VerbĂŒndeter im Kampf gegen Toxine. Es reinigt unseren Körper von innen, spĂŒlt Giftstoffe aus und hilft, eine klare Denkweise zu bewahren. Eine Wasserflasche in der Hand zu halten ist also nicht nur ein modisches Accessoire, sondern auch eine Erinnerung daran, dass du deinem Körper Gutes tust.

Die Kunst des richtigen Trinkens

Die Wissenschaft sagt, dass wir tĂ€glich etwa 2 bis 3 Liter Wasser trinken sollten. Aber es geht nicht nur um die Menge, sondern auch um die Art und Weise, wie wir trinken. Langsam nippen oder in großen Schlucken trinken? Die Kunst des richtigen Trinkens kann den Unterschied machen. Langsam trinken ermöglicht eine bessere Hydratation, da der Körper das Wasser effizienter aufnehmen kann.

Wasser, dein stÀndiger Begleiter

Wenn du auf der Suche nach einem treuen Begleiter in allen Lebenslagen bist, suche nicht weiter als dein Wasser. Egal, ob du ein intensives Workout machst, einen stressigen Arbeitstag ĂŒberstehst oder einfach nur auf der Couch entspannst, Wasser ist immer zur Stelle, um dich zu unterstĂŒtzen. Es ist das ultimative Multitalent, das nie aus der Mode kommt.

Die Umweltfreundlichkeit von Wasser

Neben den gesundheitlichen Vorteilen ist Wasser auch umweltfreundlich. Im Gegensatz zu vielen anderen GetrÀnken, die in Plastik verpackt sind, ist Wasser frei von unnötigem Ballast. Investiere in eine wiederverwendbare Flasche und trage so deinen Teil dazu bei, den Plastikverbrauch zu reduzieren. Dein Körper und die Umwelt werden es dir danken.

Wasser mit einem Hauch von KreativitÀt

Wenn dir einfaches Wasser zu langweilig wird, fĂŒge einen Hauch von KreativitĂ€t hinzu. Frisches Obst, KrĂ€uter oder sogar eine Scheibe Gurke können deinem Wasser eine erfrischende Note verleihen. Experimentiere und finde heraus, welche Kombination am besten zu deinem Geschmack passt. So wird das Trinken von Wasser nicht nur zu einer Notwendigkeit, sondern zu einem echten Genussmoment.

Fazit: Wasser – Das unbezahlbare Elixier des Lebens

In einer Welt, die von verschiedenen GetrĂ€nken und Trends ĂŒberschwemmt wird, bleibt Wasser das zeitlose Elixier des Lebens.

  • es ist einfach,
  • es ist gesund,
  • es ist erfrischend.

Also, denk daran, deine Wasserflasche immer griffbereit zu haben. Es ist mehr als nur ein GetrÀnk; es ist die Quelle deiner VitalitÀt, deiner Gesundheit und deines Wohlbefindens!

Text des Videos zum Mitlesen

TĂ€glich aller 2 Stunden 200 ml Wasser trinken. Stilles klares Wasser. Das ist eine Grundvoraussetzung, damit dein Körper ĂŒberhaupt gut arbeiten kann. Vitalstoffe rein, gutes rein, im Körper hin und her transportieren, und Schlacken und Abfallstoffe raus aus dem Körper. Ja, auf zellulĂ€rer Ebene bzw. auch den ganzen Körper natĂŒrlich betreffend. Man könnte sagen, der Körper ist an sich erstmal, ein hydraulisches sehr gut funktionierendes System. Du kannst also z.B dir ein extra Glas hinstellen. Immer in Sichtweite. Aller 2 Stunden 200 ml stilles klares Wasser trinken. Oder du hast, wenn du unterwegs bist, die große Trinkflasche dabei. Die Trinkmenge sollte im Laufe des Tages so ca 1,6 l betragen. Bei Hitze kann es wesentlich mehr sein. Bei körperlicher BetĂ€tigung kann es auch wesentlich mehr sein. Da kannst du gern auch noch mal mit mir Kontakt aufnehmen, wenn du da spezielle Fragen hast. Und ganz ganz wichtig, es muss stilles klares Wasser sein und gern auch warmes Wasser! Unser Körper freut sich wirklich ĂŒber Wasser, was mindestens schon Körpertemperatur hat – vielleicht auch sogar etwas wĂ€rmer, dass es angenehm ist. Wasser mit KohlensĂ€ure muss von der Leber extra verstoffwechselt werden, extra entgiftet werden, das heißt, die KohlensĂ€ure gehört nicht in unseren Körper rein! Ist fĂŒr unseren Körper quasi Gift, ja muss von der Leber extra entgiftet werden, das heißt, es belastet zusĂ€tzlich. Und kohlensĂ€urehaltiges Wasser kann im Körper die Transportfunktion, fĂŒr die es gedacht ist, nicht wahrnehmen. Kann es nicht, weil die Bindungsstellen mit KohlensĂ€ure besetzt sind, ja. Da wo eigentlich der Körper transportieren will, da ist KohlensĂ€ure – geht nicht. Wenn du nicht nur Wasser trinken möchtest, kannst du z.B auch KrĂ€utertee und FrĂŒchtetee trinken. KrĂ€utertee musst du wissen – man sollte niemals einen KrĂ€utertee, egal Welchen, lĂ€nger als sechs Wochen trinken. Das nur als zusĂ€tzliche Info, ja. Also wenn du da immer mal abwechselst, bist du auf der sicheren Seite. Und alles andere was flĂŒssig ist, zĂ€hlt entweder zu den Nahrungsmitteln oder zu den Drogen, ja. Also ein Saft ist ein Nahrungsmittel. Wenn es ein frisch gepresster Saft ist, das ist natĂŒrlich super – zĂ€hlt aber zu den Nahrungsmitteln. Und Kaffee, Schwarztee, GrĂŒntee, Alkohol was noch alles – zĂ€hlt zu den Drogen, ja. Das heißt, es ist mehr oder weniger nicht die FlĂŒssigkeit mit der der Körper arbeiten kann! Das was der Körper braucht, das kann nur das stille klare Wasser leisten!

Edda

Mein Coaching, Training und Mentoring umfasst alle Lebensbereiche. Mein Wissen und mein Erfahrungsschatz sind so groß, weil ich mich mein ganzes Leben lang mit allen Themen der gesunden Lebensweise, Mindset, Energie, Gesundheit und Miteinander in Theorie und Praxis beschĂ€ftigt und angewandt habe. Ich habe drei großartige Kinder aufgezogen, habe einen erwachsenen Enkelsohn und bin zum zweiten Mal glĂŒcklich verheiratet. 2022 bin ich nach Zypern ausgewandert, weil ich schon immer in die Sonne wollte. Der Gesundheit, Energie und Lebensfreude folgend.

Neuste BeitrÀge