Dehnungs├╝bungen Beine ­čĺÜ mit Edda


Trainiere und dehne deine Beine regelm├Ą├čig. Das zahlt sich aus. Du kannst es sehen und sp├╝ren. Es macht dir nicht nur sch├Âne, schlanke Beine, sondern bewahrt dich auch vor Kniebeschwerden.

Dehnung ist Training f├╝r deine Beine!

Du kannst gerade das Video nicht abspielen?

Hier die wichtigsten Infos in K├╝rze:

  • Beuge und strecke die Knie vollst├Ąndig
  • Lass die H├╝fte dabei einmal in der Beugung und einmal in der Streckung
  • Zieh die Zehenspitzen heran und strecke die Fu├čgelenke komplett – im Wechsel

Ich hoffe, du f├╝hlst dich gesund und voller Energie. Beim Training unserer Beine geht es nicht nur um ├Ąu├čerliche ├ästhetik, sondern auch um die F├Ârderung von Gesundheit und Funktionalit├Ąt. Ich m├Âchte mit dir hier etwas tiefer in die fachlichen Hintergr├╝nde eintauchen und dir detaillierte Einblicke in die Welt des Beintrainings, der Kraft├╝bungen und des Dehnens geben.

Ganzheitlicher Ansatz beim Beintraining

Die Dehnung ist die Voraussetzung f├╝r die Kr├Ąftigung deiner Beine. Ein verspannter Muskel kann nicht gut trainiert werden. Das ganzheitliche Beintraining kombiniert demzufolge Kraft, Flexibilit├Ąt und Stabilit├Ąt. Durch gezieltes Krafttraining und regelm├Ą├čiges Dehnen bekommst du nicht nur ├Ąu├čerlich sch├Ân geformte Beine, sondern du f├Ârderst auch deine Gesundheit. Du kr├Ąftigst die Muskeln, Sehnen und B├Ąnder.

Ich hoffe, diese fachlichen Einblicke helfen dir, dein Beintraining zu optimieren und mit Freude in einen aktiven Lebensstil zu starten. M├Âge dieses Wissen dich auf deinem Weg zu starken und beweglichen Beinen begleiten! Auf dass deine Beine dich noch an ganz viele sch├Âne Orte f├╝hren m├Âgen.

Die Muskulatur unserer Beine im Fokus

Unsere Beinmuskulatur besteht aus verschiedenen Gruppen, die f├╝r unterschiedliche Bewegungen und Stabilit├Ąt sorgen. Die Quadrizepsmuskulatur an der Vorderseite der Oberschenkel ist f├╝r die Streckung des Knies verantwortlich, w├Ąhrend die Hamstring-Muskeln auf der R├╝ckseite f├╝r die Beugung des Knies und die Streckung der H├╝fte zust├Ąndig sind. Die Wadenmuskulatur sorgt f├╝r die Plantarflexion des Fu├čes.

1. Krafttraining f├╝r gezielten Muskelaufbau:

Beim Krafttraining ist es entscheidend, alle Muskelgruppen gleichm├Ą├čig zu aktivieren. Squats, Ausfallschritte und Wadenheben sind nicht nur einfache ├ťbungen, sondern sie zielen auf mehrere Muskelgruppen gleichzeitig ab. Durch eine h├Âhere Belastung, sei es durch Gewichte oder das eigene K├Ârpergewicht, steigerst du nicht nur die Muskelkraft, sondern verbesserst auch die Knochendichte, was insbesondere im ├Ąlter werden von gro├čer Bedeutung ist.

2. Krafttraining mit dem eigenen K├Ârpergewicht:

F├╝r┬┤s Krafttraining musst du nicht zwangsl├Ąufig ins Fitnessstudio gehen. ├ťbungen wie Kniebeugen, Ausfallschritte und einbeiniges Wadenheben kannst du mit dem eigenen K├Ârpergewicht effektiv durchgef├╝hren. Hierbei wird nicht nur die Muskulatur gest├Ąrkt, sondern du verbesserst auch die Balance und Stabilit├Ąt, was gerade im fortgeschrittenen Alter wichtig ist, um St├╝rzen vorzubeugen. Welches Alter ist hier gemeint? Unser Einbeinstand ist oftmals schon viel fr├╝her schlapp und wackelig, als wir es bemerken. Teste es bei dir selbst. Schiebe dich auf einem Bein stehend auf Zehenspitzen und senke anschlie├čend die Ferse langsam wieder ab. Geht noch?

3. Dehnen f├╝r Flexibilit├Ąt und Verletzungspr├Ąvention:

Dehnen ist ein oft untersch├Ątzter, aber essenzieller Bestandteil des Trainings. Beim Dehnen wird nicht nur die Muskulatur gedehnt, sondern auch die Sehnen und B├Ąnder. Dadurch verbessert sich die Flexibilit├Ąt, und die Muskeln k├Ânnen sich besser bewegen, was das Verletzungsrisiko deutlich reduziert. Und nat├╝rlich profitieren nicht nur die Muskeln sondern auch das Bindegewebe – die Faszien – davon.

Deine Knie f├╝hlen sich eingerostet und unbeweglich an?

Die kriegst du definitiv wieder flotter. Schlie├člich hast du noch einiges vor in deinem Leben – oder?

Lass uns also noch ein wenig mehr auf die oben genannte Dehnung der Beine eingehen.

Erst gut gedehnte Beine kannst du mit einem zus├Ątzlichen Krafttraining und mit mehr Belastung im Alltag konfrontieren.

Und die gut gedehnten Beine sorgen auch f├╝r mehr Wohlbefinden in der H├╝fte und im R├╝cken. Probier┬┤ es aus und lass┬┤ mich an deinen Erfahrungen teilhaben.

Nicht nur eine k├Ârperliche ├ťbung

Das Dehnen der Beine ist nicht nur eine k├Ârperliche ├ťbung, sondern auch eine Huldigung an die Vitalit├Ąt und Beweglichkeit, die uns durch unsere Extremit├Ąten geschenkt ist. Unsere Beine sind die treuen Begleiter auf unserem Lebensweg. Sie tragen uns durch H├Âhen und Tiefen, erleben mit uns Abenteuer und stehen uns in jeder Lebenslage zur Seite. 

Lass uns gemeinsam in die Welt des Beine Dehnens eintauchen und die vielen Vorteile entdecken, die diese einfache Praxis in unser Leben bringen kann. Ein regelm├Ą├čiges Dehnprogramm f├Ârdert nicht nur die Flexibilit├Ąt der Muskeln, sondern verbessert auch die Durchblutung und beugt Verletzungen vor. Gerade in unseren besten Jahren ist es wichtig, unsere Muskulatur geschmeidig zu halten und Gelenkproblemen vorzubeugen.

Dehnung – Klassiker

Der „Butterfly Stretch“ dehnt die Adduktoren und verbessert die Beweglichkeit im H├╝ftbereich. Der „Hamstring Stretch“ hingegen zielt auf die Muskulatur an der R├╝ckseite der Oberschenkel ab und kann helfen, Verspannungen zu l├Âsen.

Du kannst dir zum Beispiel eine ganz einfache Dehnung in deinen Feierabend integrieren.

Setz dich auf den Boden oder auf die Couch, strecke ein Bein nach vorne aus und ziehe die Zehen zu dir. Lehne dich leicht nach vorne und sp├╝re, wie die Muskulatur im Oberschenkel und in der Wade sanft gedehnt wird. Halte die Position f├╝r etwa 30 Sekunden und wechsle dann das Bein.  Dehne jede Seite zwei Mal. Diese ├ťbung kannst du problemlos in deinen Alltag integrieren, sei es beim Fernsehen, Lesen oder einfach in einer ruhigen Minute zwischendurch.

Dehnung – Anleitung f├╝r dich

Weitere Sch├Ątze aus dem Reich des Beine-Dehnens kannst du dir aus dem obigen Video mitnehmen. Ich gehe detailliert auf die Bewegungsabl├Ąufe ein, erkl├Ąre dir die Muskelgruppen, die aktiviert werden, und gebe dir Tipps zur richtigen Atmung w├Ąhrend des Trainings. Nutze dieses Video als Basis, um dein Training zu optimieren.

Atme immer durch den schmalen Mund kr├Ąftig aus, w├Ąhrend du dich in die Dehnposition begibst, und sp├╝re, wie sich dein K├Ârper ├Âffnet und neue Energie tankt. Mit der Dehnung erreichst du nicht nur die Muskeln, sondern auch die Faszien.

Nicht zuletzt d├╝rfen wir das Dehnen der Waden nicht vernachl├Ąssigen. Die Wadenmuskulatur ist oft stark beansprucht und neigt zu Verspannungen. Stehe mit leicht gebeugten Knien vor einer Wand, setze einen Fu├č nach hinten und dr├╝cke die Ferse Richtung Boden. Halte diese Position und genie├če die sanfte Dehnung in der Wade.

Noch besser kannst du es in diesem Video sehen und mitmachen:

„Beste Dehnung – Beine, H├╝fte, F├╝├če komplett!“

Das Dehnen deiner Beine ist mehr als nur eine k├Ârperliche ├ťbung ÔÇô es ist eine Liebeserkl├Ąrung an deinen K├Ârper und eine Investition in deine Gesundheit und Lebensqualit├Ąt. Nimm dir regelm├Ą├čig Zeit f├╝r diese wohltuenden ├ťbungen, sp├╝re die Verbindung zu deinem K├Ârper und erlebe, wie sich Vitalit├Ąt und Wohlbefinden in deinem Leben ausbreiten.

In den besten Lebensjahren verdienen unsere Beine die beste Pflege. M├Âgen sie uns noch viele Jahre auf unserem Lebensweg begleiten und uns zu neuen H├Âhen tragen.

Weitere Dehnungs├╝bungen findest du in der Playlist „Dehnung“

Dehnungen die auch deine Organe und Organsysteme positiv beeinflussen k├Ânnen findest du in der Playlist „Meridiandehnung“

Wann ist die richtige Zeit, mit dem ├ťben zu beginnen?

JETZT! Nutze kleine Pausen in deinem Tagesablauf und du wirst schnell die positiven Auswirkungen sp├╝ren. Denke daran, dass es nicht nur um ├Ąu├čere Sch├Ânheit geht, sondern vor allem darum, die Durchblutung, den Stoffwechsel und die Lebensgeister in Flu├č zu bringen. F├╝r ein gesundes und ausgeglichenes Leben.

Ich hoffe, diese Zeilen ermutigen dich, ein kleines Training in jeden Tag einzubauen. Geh erst schlafen, wenn du deinem K├Ârper ein wenig Bewegung verschafft hast.

Wenn du das Gef├╝hl hast, du m├Âchtest gern Tipps und Unterst├╝tzung. – Ich bin mit meinen Erfahrungen und Vorschl├Ągen f├╝r dich da!

Edda

Mein Coaching, Training und Mentoring umfasst alle Lebensbereiche. Mein Wissen und mein Erfahrungsschatz sind so gro├č, weil ich mich mein ganzes Leben lang mit allen Themen der gesunden Lebensweise, Mindset, Energie, Gesundheit und Miteinander in Theorie und Praxis besch├Ąftigt und angewandt habe. Ich habe drei gro├čartige Kinder aufgezogen, habe einen erwachsenen Enkelsohn und bin zum zweiten Mal gl├╝cklich verheiratet. 2022 bin ich nach Zypern ausgewandert, weil ich schon immer in die Sonne wollte. Der Gesundheit, Energie und Lebensfreude folgend.

Neuste Beitr├Ąge